Freiwillige Feuerwehr

Poppenhausen (Wasserkuppe)

  

Auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Poppenhausen waren in Hainzell im Einsatz

In der Nacht vom 11. auf den 12.07.2015 folgte die Freiwillige Feuerwehr Poppenhausen um 03:35 Uhr dem Aufruf des Kreisbrandinspektors, eine Löschgruppe (9 Einsatzkräfte) zum Großbrand eines Sägewerkes im Hosenfelder Ortsteil Hainzell zu entsenden. Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis Fulda eilten zur Einsatzstelle, um die dort eingesetzten Feuerwehrkräfte aus dem Einsatz heraus abzulösen und ihnen eine Verschnaufpause zu gönnen.
Führungskräfte aus Poppenhausen und Tann lösten sogar die Kameraden der Technischen Einsatzleitung ab und unterstützten so für einige Stunden die Einsatzleitung. Ein herausragendes Beispiel interkommunaler, unkomplizierter Zusammenarbeit
Im Anschluss stellte die Freiwillige Feuerwehr Poppenhausen außerdem, zum Teil aus den gleichen Einsatzkräften bestehend, von 10 – 13 Uhr eine Bereitschaftsgruppe, um die Grundabsicherung im Gemeindegebiet Hosenfeld zu übernehmen. Stand doch in dieser Zeit kaum noch ein Feuerwehr-Einsatzfahrzeug irgendwo in einem Feuerwehrhaus.
Gegen 14 Uhr war der Einsatz nach ca. 10,5 Stunden beendet.

Landrat und Kreisbrandinspektor sagen DANKE