Freiwillige Feuerwehr

Poppenhausen (Wasserkuppe)

  

Über uns

Poppenhausen liegt im Bundesland Hessen und ist mit ca. 1.400 Einwohnern der grösste Ortsteil der Großgemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe). Die Gemeinde hat eine Gesamtfläche von 40.77 km² und ist in insgesamt 5 Ortsteile gegliedert. Unsere geographische Lage befindet sich im Dreiländereck zwischen Hessen, Bayern und Thüringen, direkt an der höchsten Erhebung Hessens (Wasserkuppe, 950 m).

Die Einsatzabteilung der FF Poppenhausen besteht derzeit aus 36 aktiven Feuerwehrkameraden-/ Innen. Die Anzahl der Mitglieder im feuerwehrfördernden Verein beläuft sich auf 121 Personen. Auch eine Jugendfeuerwehr mit 15 Jugendlichen (10 bis 18 Jahre), eine Kinderfeuerwehr mit 18 Kindern (6 bis 10 Jahre) und die Ehren- und Altersabteilung mit 6 Kameraden ist im Ortsteil Poppenhausen eine feste Institution.

Als Kernwehr unserer Gemeinde sind wir uns stets bewusst, welche Verantwortung wir für die Sicherheit unserer Gäste und Bürger gemeinsam mit den Ortsteilwehren Abtsroda, Gackenhof, Rodholz und Steinwand tragen. Durch kontinuierliche Ausbildung erweitern wir ständig unser Wissen auf den Gebieten der Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung, um den teilweise hohen Anforderungen gerecht zu werden.

Der besondere Reiz dieser sinnvollen Freizeitbeschäftigung besteht auch in der grossen Kameradschaft und dem gegenseitigen Verständnis und Respekt mit dem unsere Feuerwehrkameraden /-Innen miteinander umgehen. Seit mehr als 80 Jahren stellen sich junge Männer und Frauen in den Dienst unser aller Sicherheit. Technisches Verständnis, körperliche Fitness und Teamgeist sind nur einige Fähigkeiten, die es lohnt in die Einsatzabteilung einer Freiwilligen Feuerwehr einzubringen. Ebenso brauchen wir Organisationstalente, "helfende Hände" und "kühle Köpfe". Jeder hat mit etwas Anleitung und dem notwendigen Ernst das Zeug zur Feuerwehrfrau oder zum Feuerwehrmann. Das gute Gefühl zu helfen und geholfen zu haben, belohnt uns jedes Mal aufs Neue.

SPASS wird bei uns grossgeschrieben. Neben dem Übungs- und Einsatzdienst treffen wir uns zu verschiedenen Freizeitaktivitäten, wie Nachtwanderung, Zeltlager und Radtouren. Einige Beispiele finden sich in der Bildergalerie.